Große Nachfrage bei Hobby auf dem Caravan Salon 2018 in Düsseldorf

Hobby startet erfolgreich in die Caravaning-Saison 2019. Mit einem Besucherrekord endet der Caravan Salon in Düsseldorf, die weltweit größte Messe für Reisemobile und Caravans. Insbesondere die neu ausgerichtete Kastenwagen-Baureihe Hobby VANTANA sowie das mobile Bordsteuerungssystem via HobbyConnect-App kamen beim Publikum sehr gut an.

Egal ob erfahrener Camper oder Caravaningnovize – die beiden Hobby-Messestände auf dem Caravan Salon in Düsseldorf zogen von morgens bis abends Tausende Besucher an. Alle Produkt-Neuheiten und Hobby-Klassiker in den Fahrzeugkategorien Wohnwagen, Reisemobile und Kastenwagen wurden in Halle 9 und Halle 15 bis ins kleinste Detail unter die Lupe genommen. „Die Caravaning-Branche boomt - nicht umsonst war es mit 247.000 Besuchern der beliebteste Caravan Salon aller Zeiten. Wir sind äußerst zufrieden mit unserem Verkaufsergebnis. Es freut uns sehr, dass wir auch viele Neueinsteiger von unseren Produkten überzeugen konnten“, sagt Hobby-Geschäftsführer Holger Schulz.       

Bei den Wohnwagen konnten vor allem wieder die beiden beliebten Baureihen „De Luxe“ und „Excellent“ punkten. Sie sind mit jeweils dreizehn Modellen die umfangreichsten Baureihen der Marke und decken alle Camperwünsche ab. Menschen mit gehobenen Ansprüchen setzen auf den neuen Hobby „Prestige“. Ein besonderer Hingucker ist das neue Heck mit den prägnanten Kantenleisten, den chromfarbenen Rangiergriffen und den automotiven Heckleuchten.  

Auch der Kastenwagen VANTANA, der erstmals in drei verschiedenen Baureihen verfügbar ist, kam bei den Besuchern sehr gut an. „Der VANTANA Ontour ist eines unserer diesjährigen Messe-Highlights. Unser reisefertiger Einsteiger hat sich dank seines attraktiven Grundpreises von 39.700 € auf Anhieb großartig verkauft“, freut sich Holger Schulz.

Die Bordsteuerung von Hobby Fahrzeugen per App war ein weiterer Themenschwerpunkt beim diesjährigen Messeauftritt. So wurde täglich anhand des HobbyConnect-Showwagens demonstriert, wie sich verschiedene Fahrzeugfunktionen, wie Licht, Heizung oder Klimaanlage per Smartphone oder Tablet von außen steuern lassen. Auch Prof. Dr. Andreas Pinkwart - Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW - erkundigte sich am ersten Messewochenende bei den beiden Hobby Geschäftsführern Michael Striewski und Holger Schulz über die vielfältigen Möglichkeiten von HobbyConnect und der MyHobby-App. „Gerade im digitalen Zeitalter ist es wichtig, die Potentiale in allen Bereichen auszuschöpfen und an die neue Generation zu denken“, begeisterte sich der Politiker.

Weiterführende Informationen erhalten Sie über die Hobby Pressestelle:
presse(at)hobby-caravan.de oder unter www.hobby-caravan.de.

Tausende Besucher strömten auf den Hobby-Messestand in Halle 9

Täglich wurde anhand des HobbyConnect-Showwagens demonstriert, wie sich verschiedene Fahrzeugfunktionen, wie Licht, Heizung oder Klimaanlage per Smartphone oder Tablet von außen steuern lassen

Prof. Dr. Andreas Pinkwart - Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW - erkundigte sich bei den beiden Hobby Geschäftsführern Michael Striewski und Holger Schulz über die Möglichkeiten der MyHobby-App

Der Kastenwagen VANTANA, der erstmals in drei verschiedenen Baureihen verfügbar ist, kam bei den Besuchern sehr gut an

Der Hobby-Messestand in Halle 9 war stets sehr gut besucht