Hobby-Inhaber Harald Striewski als "Außerordentlicher Unternehmer der Caravaning Branche" geehrt

Die Messe Düsseldorf ehrt Hobby-Gründer und Inhaber Harald Striewski als „Außerordentlichen Unternehmer der Caravaning Branche“. Anlässlich des diesjährigen Caravan Salon in Düsseldorf wird die Urkunde für die Erfolgsgeschichte des norddeutschen Unternehmers feierlich überreicht. Innovationen wie die Einführung der Rückfahrautomatik, die Entwicklung der Kassetten-Toilette sowie das von Hobby entwickelte Bordmanagement-System sind wichtige Meilensteine in der Caravaning Branche, die Harald Striewski mit Hobby ins Leben gerufen hat.

 

Hobby-Gründer und Inhaber Harald Striewski ist voller Stolz, als er von der Messe Düsseldorf zum „Außerordentlichen Unternehmer der Caravaning Branche“ ausgezeichnet wird. „Ich bin äußerst gerührt und freue mich sehr über diese wertschätzende Anerkennung für mein Lebenswerk“, sagt Harald Striewski, der das Unternehmen vor 52 Jahren gründete. Zum ersten Mal ehrt die Messe Düsseldorf einen Unternehmer mit dieser Auszeichnung.
 
„Harald Striewski hat es wie kein Zweiter verstanden, mit Herzblut, Engagement und Leidenschaft Wohnwagen für die Bedürfnisse der Kunden zu konzipiere. Mit außergewöhnlichen Ideen, großem Unternehmergeist und unglaublicher Kreativität hat er eine Erfolgsgeschichte geschrieben, die ihresgleichen sucht“, sagt Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf. 

Mit über 1.200 Mitarbeitern gehört das Hobby-Wohnwagenwerk seit Jahren zu den bedeutendsten Unternehmen und Arbeitgebern in Schleswig-Holstein. Neben der Marke Hobby besteht die Hobby-Gruppe außerdem aus der bayerischen Fendt-Caravan GmbH, der Rendsburger Feuerverzinkerei und der in Nordrhein-Westfalen ansässigen Formlight GmbH, die Möbelkomponenten für Caravans und Reisemobile herstellt.

Weiterführende Informationen erhalten Sie über die Hobby Pressestelle: presse(at)hobby-caravan.de oder unter www.hobby-caravan.de.

Hobby-Gründer Harald Striewski ist voller Stolz, als er von der Messe Düsseldorf zum "Außerordentlichen Unternehmer der Caravaning Branche" ausgezeichnet wird

Hobby-Inhaber Harald Striewski wird als "Außerordentlicher Unternehmer der Caravaning Branche" geehrt

Mit über 1.200 Mitarbeitern gehört das Hobby-Wohnwagenwerk seit Jahren zu den bedeutendsten Unternehmen und Arbeitgebern Schleswig-Holsteins

Das mittelständische, familiengeführte Unternehmen Hobby-Wohnwagenwerk wurde 1967 von Ingenieur Harald Striewski gegründet und hat sich seitdem zu Europas größtem Caravanhersteller entwickelt